Smart Grid Hub - Secure SGH-S

Secure Smart Grid Hub

SHG-S

Hoch sicherer Kommunikationsgateway für Moderne Messsyteme, Netzführung
mit All-IP-Konnektivität  via Ethernet, Mobilfunk und Breitband-PLC

Eigenschaften

Das hoch sichere Kommunikationsgateway SGH-S mit gesetzlicher Zertifizierung nach „Common Criteria“ ist der zentrale Bestandteil der IP-basierten Produktlinie. In Kombination mit dem Basiszähler bildet das Gerät das „Moderne Messsystem“. Das ganze Gerät ist inhärent sicher aufgebaut. Die Sicherheitsanforderungen gemäß Stufe EAL4+ sind in dem spezifischen „Schutzprofil“ gesetzlich festgelegt. Diese gelten durchgängig für die Entwicklung, Fertigung, Installationsprozesse und alle betrieblichen Prozesse entlang des gesamten Lebenszyklus.

Download Produktinformation

 

Kontakt

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Pflichtfelder *
 
 
 

Sie interessieren sich für weitere Lösungen und Produkte?

EFR DIENSTLEISTUNGEN

EFR PRODUKTE – Langwellensystem, M2M

EFR PRODUKTE – Intelligente Messsysteme

Ihr Ansprechpartner

Beppo Knorr

+49 89 90 410 20-19
+49 176 21 17 64 40
knorr(at)efr.de

Secure Smart Grid Hub
SHG-S

Als Kommunikationsgateway erfüllt das SGH-S eichrechtliche Aufgaben wie Tarifierung, Aufbereitung sowie Bereitstellung von Abrechnungsdaten unter strikter Einhaltung von Datenschutzbestimmungen. Als multi-funktionales Gerät verbindet das SGH-S die Anlagen von Verbrauchern und Erzeugern in Endpunkten des Versorgungsnetzes mit den Anwendungen und Dienstleistungen der Marktteilnehmer. Damit übernimmt das SGH-S eine bedeutende Rolle für die flächendeckende Vernetzung der Netzendpunkte in der dezentralen Energieversorgung.

Folgende Merkmale sind für dieses hochsichere Produkt charakteristisch:

  • Integriertes Sicherheitsmodul mit gesetzlicher Zertifizierung stellt die kryptografische Absicherung her und gewährleistet die hochsichere Kommunikation
  • Unabhängige TLS-geschützte Ethernet-IP-Schnittstelle für WAN-Konnektivität
  • Unabhängige TLS-geschützte Ethernet-IP-Schnittstelle für HAN-/ CLS-Konnektivität
  • Integriertes Ethernet-Switch
  • Aneinanderschaltung der Geräte in „Daisy Chain“ an der WAN-Schnittstelle über Ethernet-Switch
  • Physikalische Trennung der HAN- und CLS-Schnittstellen über Ethernet-Switch
  • Integrierter SOCKS5-Server zum transparenten Anschluss von Steuerungsgeräten an den CLS-Kanal
  • Integrierter WEB-Server zur Datenbereitstellung für Endnutzer über die HAN-Schnittstelle
  • TLS-geschützte RS 485/HDLC-Busschnittstelle für den Anschluss von Zählern
  • Gesicherte M-Bus-Funkschnittstelle nach OMS-Standard für Anschluss von Zählern (Gaszähler)
  • 230 VAC Netz- oder 24/48 VDC Batterie-Spannungsversorgung
  • Profilbasierte Verwaltung von Mandanten
  • Management von TLS-Zertifikaten für alle angeschlossenen Geräte/Teilnehmer
  • Beidseitige Authentifizierung bei allen Verbindungen
  • Konfiguration über dedizierte Profile für Kommunikation, Teilnehmerberechtigung und Prozesse durch den berechtigten Administrator (GWA)
  • Vielfältige Auswerte-/ Anwendungsfälle (TAFs) für Aufbereitung und Bereitstellung von Informationen/Messwerten
  • Dedizierte Logbücher für eichrechtliche Daten, Systeminformationen und Endnutzerdaten
  • Gesichertes Firmware-Upgrade über den WAN-Kanal mit Trennung fester und veränderbarer Teile nach WELMEC
  • Integrierte Mobilfunk-Konnektivität für WAN mit den Einbauoptionen:
  • Leistungsarmer LTE- Kanal mit CAT1/CAT0 450-800-1800 MHz als Vorzugsvariante
  • GPRS, CDMA
  • Variante mit transparenter IP-Konnektivität via integriertes Breitband-Powerline-Modem für WAN
  • Variante mit integriertem, leistungsarmem WIFI-Kanal
  • Unterstützung des priorisierten Datenverkehrs
  • Unterstützung der Servicequalität QoS, des Monitoring und generischen Gerätemanagement

    Secure Smart Grid Hub
    SHG-S

    Hoch sicherer Kommunikationsgateway für Moderne Messsyteme, Netzführung

    In Kombination mit dem systemfähigen Basiszähler SGM-D bildet das sichere Kommunikationsgateway SGH-S das „Moderne Messsystem“. Kunden mit Lastmanagement, Heizungssteuerung und EEG-Einspeisung werden künftig ein Steuerungsgerät als weitere Komponente einsetzen, die über die dafür vorgesehene CLS-Schnittstelle durch den Gateway zur Leitstelle anzubinden ist.
    Das Gateway SGH-S und das entsprechende Steuerungsgerät GCU-S sind als Komponenten der sicheren IP-Produktlinie in den Basiszähler integrierbar. Zusammen stellen Sie die Basis für das Kundenmanagement, die effiziente Energienutzung und die Automatisierung in modernen Verteilungsnetzen (Smart Grid) dar.
    Weitere Anwendungsgebiete sind Gebäudeautomatisierung sowie Ressourcenmanagement in gewerblichen und industriellen Betrieben, bei denen SGH-S, aufgrund der VPN-Fähigkeit der CLS-Schnittstelle als sicherer Kommunikationsknoten beziehungsweise Router universal eingesetzt werden kann.

    Die Funktionalität des Gerätes kann durch ein hoch gesichertes Firmware-Upgrade und durch Trennung der Firmware in einen festen und einen in der Laufzeit veränderbaren Bereich flexible gestaltet werden. Folgende Funktionen stehen standardmäßig zur Verfügung:

    Standardfunktionen

    • Die Funktionalität des Gerätes kann durch hoch gesichertes Firmware-Upgrade und Trennung der Firmware in einen festen und einen in der Laufzeit veränderbaren Bereich flexible gestalten. Folgende Funktionen stehen standardmäßig zur Verfügung:
    • Rollenbasierte Berechtigung, Mandantenfähigkeit
    • Echtzeituhr, Zeitsynchronisierung über NTP-Server, Zeitstempelung
    • Selbstüberwachung und -test (System-/ Betriebslogbuch,)
    • Vielfältige, nach PTB-A50.8 eichrechtlich zugelassene Tarif-/ und Abrechnungsarten, u.a. zeit- und last variable Tarife, Zählerstandsgänge für externe Tarifierung
    • Abrechnungsdaten für mehrere Sparten
    • Erfassung, Verarbeitung und Bereitstellung netzdienlicher Parameter, schwellwertabhängige Messwerte, Ereignisse
    • Netzwiederkehr, Notlauffunktion
    • Bereitstellung historischer Informationen zu Endnutzern über WEB-Server
    • Manipulationserkennung und -schutz
    • Konfiguration über die IP-Schnittstelle
    • Installation über Stecktechnik, automatisierte Inbetriebnahme

    Optionale Funktionen

    Durch die flexible Upgrade-Fähigkeit kann das Gerät mit spezifischen Funktionen ausgestattet werden und so in unterschiedlichen Marktsegmenten als hochsicherer Kommunikationshub vielseitig eingesetzt werden, z.B. als VPN-Modem in der Netzführung. Folgende Funktionen sind dabei für den Einsatz in der Netzführung repräsentativ:

    • VPN-Kanäle durch TLS in TLS
    • Monitoring der Kommunikationskanäle
    • Ladbare IP-Protokolle, z.B. IEC 60870-5-104, MODBUS