News

EFR spendet wieder EUR 5.000,- an VKKK Ostbayern e.V.

20.12.2017

Auch in diesem Jahr haben wir auf Weihnachtsgeschenke an unsere Kunden verzichtet und haben zugunsten des Vereins zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e.V. eine Spende in Höhe von EUR 5.000,-...weiterlesen

Auch in diesem Jahr haben wir auf Weihnachtsgeschenke an unsere Kunden verzichtet und haben zugunsten des Vereins zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e.V. eine Spende in Höhe von EUR 5.000,- übergeben.
Damit werden die Familien von krebskranken Kindern und die betroffenen schwer erkrankten Kinder in verschiedenen Lebensphasen unterstützt. Die Übergabe erfolgte am 6. Dezember 2017 durch den Vertriebsleiter Beppo Knorr. Wir danken unseren Kunden und Geschäftspartnern ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und die partnerschaftliche Zusammenarbeit in diesem Geschäftsjahr. Wir wünschen eine frohe Weihnachtszeit und hoffen, damit ein wenig Freude schenken zu können.

EU-Baumusterprüfbescheinigung für SGM-C4

24.10.2017

Im 2. Halbjahr 2017 hat der systemfähige Vierleiter-Kompaktzähler SGM-C4 wie geplant die MID-Zulassung, Anhang B erhalten. Die EU-Baumusterprüfbescheinigung (Nr.: DE MTP 17 B 003 MI-003) wurde durch die CSA-Group Bayern GmbH in...weiterlesen

Im 2. Halbjahr 2017 hat der systemfähige Vierleiter-Kompaktzähler SGM-C4 wie geplant die MID-Zulassung, Anhang B erhalten. Die EU-Baumusterprüfbescheinigung (Nr.: DE MTP 17 B 003 MI-003) wurde durch die CSA-Group Bayern GmbH in Übereinstimmung mit der Richtlinie 2014/32/EU erteilt. Somit entsprechen die EFR- Zähler SGM-C4 der "Verordnung über das Inverkehrbringen und die Bereitstellung von Messgeräten auf dem Markt sowie ihre Verwendung und Eichung" (veröffentlicht im BGB I 2014 Nr. 58 S.2010).

EW Fachkongress "Straßen- und Außenbeleuchtung 2017", 08.-09.11.17 in Ulm

28.09.2017

EFR nimmt am Fachkongress "Straßen- und Außenbeleuchtung  2017" teil. Die Veranstaltung findet vom 8. -9. November im Maritim Hotel Ulm statt. EFR präsentiert die Beleuchtungssteuerung mit dem...weiterlesen

EFR nimmt am Fachkongress "Straßen- und Außenbeleuchtung  2017" teil. Die Veranstaltung findet vom 8. -9. November im Maritim Hotel Ulm statt. EFR präsentiert die Beleuchtungssteuerung mit dem Langwellen-Broadcastsystem und das cloudbasierte System "Sensor Control" mit einem fernparametrierbaren Dämmerungssensor, einem Online-Portal und Langwellen-Empfängern.

Gesetzliche Zeit über das EFR Langwellensystem

22.03.2017

In vielen IT- und Infrastruktur-Systemen ist eine genaue Zeitangabe unentbehrlich – ob im Smart Grid oder bei der Verkehrsüberwachung und -kontrolle. EFR stellt das hierfür das erforderliche Zeitsignal zuverlässig zur Verfügung,...weiterlesen

In vielen IT- und Infrastruktur-Systemen ist eine genaue Zeitangabe unentbehrlich – ob im Smart Grid oder bei der Verkehrsüberwachung und -kontrolle. EFR stellt das hierfür das erforderliche Zeitsignal zuverlässig zur Verfügung, und zwar unabhängig von Internet und aufwändigen Uhrensystemen. Denn EFR sendet alle zehn Sekunden ein Zeittelegramm per Langwelle aus, dass über drei Sender (in Mainflingen, Burg und Lakihegy) ausgestrahlt und in Deutschland, Ungarn sowie großen Teilen der Nachbarländer empfangen wird.

Für höchste Genauigkeit dieses Zeitzeichens sorgt zum einen der von der HKW-Elektronik GmbH entwickelte Zeitsignalmonitor. Er wurde bei der Physikalisch-technischen Bundesanstalt Braunschweig (PTB) installiert. Das Gerät extrahiert die Signale der drei EFR-Sender und vergleicht sie mit dem vor Ort erzeugten DCF77-Zeitcodesignal. Dadurch wird vermieden, dass die Zeitsignale von EFR und PTB auseinanderdriften. Zum anderen verwendet EFR bei der Datenübertragung das sogenannte „Frequency-Shift-Keying“. Diese Art der Modulation gestattet eine wesentlich schnellere Datenübertragung als die Amplituden-Modulation, wie sie herkömmliche DCF77-Zeitsignalgeber nutzen. Beide Maßnahmen zusammen ermöglichen eine Präzision des EFR-Zeitsignals, die sogar zur Synchronisation in kritischen Infrastrukturen genutzt werden darf. Für die Genauigkeit bürgt die PTB, die im Februar einen entsprechenden Kooperationsvertrag mit EFR geschlossen hat.

E-world energy & water 2017, EFR in Halle 2, Stand 220

11.01.2017

EFR präsentierte zur E-world 2017 die neuesten Entwicklungen aus der Smart-Grid-Gerätefamilie. Neben dem Basiszähler SGM-D, der die EU-Baumusterprüfbescheinigung nach MID erhalten hat, wurde die Steuerbox GCU-S vorgestellt. Die...weiterlesen

EFR präsentierte zur E-world 2017 die neuesten Entwicklungen aus der Smart-Grid-Gerätefamilie. Neben dem Basiszähler SGM-D, der die EU-Baumusterprüfbescheinigung nach MID erhalten hat, wurde die Steuerbox GCU-S vorgestellt. Die GCU-S beherrscht das Protokoll EN 61850 als auch EN 60870-5-104. Die Steuerbox bringt als Basisfunktionen Fahrpläne, Einzelbefehle mit Rückmeldungen (Wischer, Dauerbefehl) in beiden Protokollen sowie einen astronomischen Kalender mit. Der Zähler SGM-D kann als Vierleiter- sowie Zweileiterzähler genutzt werden. Die innerstaatliche Zulassung durch das PTB wird im 1. Quartal 2017 erwartet. Der EFR-Basiszähler SGM-D ist Teil des von EFR entwickelten Messsystems, zusammen mit dem Smart-Meter-Gateway SGH-S (BSI- Zertifizierungsnummer BSI-DSZ-CC-1000) und der Steuerbox GCU-S. Der EFR-Basiszähler SGM-D deckt auch den Einsatz als moderne Messeinrichtung ab.
Treffer 6 bis 10 von 17

Termine

Besuchen Sie den Messestand der EFR auf folgenden Messen:

E-world energy & water 2019, 5.- 7. Februar 2019 in Essen, Halle 2 Stand 220

Link

ETP Straßenbeleuchtungskongress 2019, 20. - 21. Februar 2019 in Hamburg

Link