info(at)efr.de +49 (0)89 90 410 20 - 0

M2M Mobilfunk

Das unidirektionale Langwellen-Broadcastsystem der EFR wird durch den Mobilfunk als Rückkanal ergänzt. Die Mobilfunkkompetenz der Telefónica, kombiniert mit dem Branchen-Know-how der EFR, ermöglicht optimierte Kommunikationslösungen für die Energiebranche 

Mit der EFR Utility SIM werden branchenspezifische und kostengünstige Tarife geboten. Alle deutschen und auch angrenzende ausländische Mobilfunknetze können ohne Zusatzkosten genutzt werden. Das garantiert bestmögliche Netzabdeckung und spart Installationszeit, da die Verfügbarkeit verschiedener Netze nicht geprüft werden muss. 

Aufgrund eindeutiger, privater APN-Zugangspunkte ermöglicht die EFR Utility SIM den Datentransfer über ein geschlossenes Netzwerk. Somit ist zum Beispiel eine sichere und reaktionsschnelle IP-basierte Kommunikation zur EEG-Anlagensteuerung möglich. 

Von den M2M-Offerten der Mobilfunkanbieter hebt sich die EFR-Lösung durch den branchenindividuellen Support ab. Egal ob Fragen zur Handhabung der SIM-Karte auftauchen oder zum EFR-System selbst: Das EFR-Team berät kleine wie große Energieversorger und Netzbetreiber themenbezogen bei der Systemeinrichtung und der Handhabung. 

EFR UTILITY SIM – M2M KOMMUNIKATION FÜR DIE ENERGIEWIRTSCHAFT 

Die EFR Utility SIM wurde speziell für die Anforderungen in der Energiewirtschaft konzipiert. In Bezug auf Vertragsdetails und Features ist sie für die typischen Anwendungen der Branche optimal abgestimmt.

Maximale Netzabdeckung 

  • Nutzung aller Mobilfunknetze in Deutschland (Allnet-SIM)  
  • Inkl. Auslandsnetze in Grenzregionen 
  • 2G, 3G, 4G, 5G: alle Generationen mit einer SIM 
  • Powered by Telefónica 

Mobilfunkdienste

  • Datenkommunikation inkl. Datenpooling 
  • SMS versenden und empfangen 
  • IP-Datenkommunikation z.B. für Head-End-Systeme und/oder ZFA 

Sichere Infrastruktur

  • Eigene Netzgruppen (APN) 
  • Feste oder dynamische IP-Adressen 
  • Site-to-Site Verschlüsselung 

SIM-Kartenmanagement 

  • Unterstützt Embedded SIM     
  • Kostenkontrolle durch Traffic-Limits und Datenpooling 
  • Reporting und Monitoring 
  • Manipulationsschutz gegen SIM-Diebstahl 

Ihr Ansprechpartner

Bernhard Sbick

Bereichsleiter Langwellen-Systemtechnik

+49 (0)30 398 75 – 494

sbick(at)efr.de

Konnten wir Ihr Interesse wecken?

Nach oben